Landesliga 1/4 Finale

Hahn I verliert sein 1/4 Finale gegen die SSG-Schüttorf mir 3:2 Punken
Hochklassige Wettkämpfe, eben ein echtes Finale, gab es in Ostfriesland.
Denkbar knapp verlieren unsere Schützen in Aurich-Oldendorf mit 2 Shoot-off, die nach dem Wettkampf hätten gewonnen werden müssen um ins 1/2 Finale einzuziehen.
Trotz der guten Mannschaftsleistung mit 1915 Rg., die vor allem der tollen Leistung von Hella Brumund mit 392 Rg. zu verdanken waren, reichte es am ende nicht für unsere Mannschaft.
Die Bedingungen in Aurich-Oldendorf waren nicht optimal. Tabea konnte sich nicht wie gewohnt hinstellen, weil der Teppich nicht breit genug war und Sie so hätten auf den Rand stehen müssen. Allerdings hatten andere Schützen keine Probleme und es wurden Klasse Resultate erziehlt. Besonders erwähnen möchte ich die hervorragende Leistung vom SV-Burweg, die
im Halbfinale mit 1935 Rg. Bundesligareife zeigten. Mit Ergebnissen von zweimal 394 Rg. einmal 392 Rg., 380 Rg. und 375 Rg.! Herzlichen Glückwunsch aus Hahn.

SV-Hahn ------------ SSG-Schüttorf
Tabea Diers 382 Rg. - Inken Plengemeyer 387 Rg.
Hella Brumund 392 Rg. - Stefan Bütergerdes 375 Rg.
Sandra Menke 383 Rg. 9 - Florian Voet 383 Rg. 8
Björn Lünemann 379 Rg. - Steffen Rönne 382 Rg.
Ralf Lehmann 379 Rg. 7 - Kirsten Sumbeck 379 Rg. 10

NWZ

Mit Mau-Mau warten auf den 2. Wettkampf

Hahn I ist im 1/4 Finale

Auf dem 3. Tabellenplatz stehen unsere Schützen nach der Vorrunde.
Am Sonntag dem 12.1.2014 gab es 2 Niederlagen, die sicherlich abzuwenden gewesen wären.
Doch zeigte sich wieder einmal "das Hahner-Januar-Pech".
In den vergangenen Jahren kam es wiederholt zu Niederlagen gleich am Anfang des Jahres.
Erst gab es ein 4:1 gegen Anschütz Lahten
und am Nachmittag ein mit viel Pech verlorenes Match gegen den SV-Bramstedt.
Glücklich gewann Birthe Schütte einen Punkt gegen Lena Kattner, deren letzter Schuss misslang.
Tabea Diers hatte den Sieg in Händen, doch im Stechen gegen Simon Blume verlor Tabea mit 8 zu 9.

Landesliga-Tabellenspitze

Hahn I gewinnt 4:1 gegen den Tabellenführer SV-Etzhorn I
Als neuer Tabellenführer wird unsere erste Mannschaft in die Weihnachtpause gehen.
Am Sonntag trafen die beiden Kontrahenten, in Etzhorn, aufeinander. Die Gastgeber wollten nach eigenem Bekunden unbedingt die Tabelleneführung mit in die Winterpause nehmen. Doch zeigte sich, das unsere Schützen immer wenn sie gefordert werden, zu einer geschlossenen Mannschaftsleistung im Stande sind
und so für jeden Gegner eine echte Herausforderung darstellen.
Beide Mannschaften mussten auf ihre derzeit besten Schützen verzichten, somit rücken die nachfolgenden Schützen um eine Position nach vorne.
Birthe Schütte führte an Position eins die Mannschaft an und konnte mit 383 Rg. gegen Anthea Hülstede 376 Rg. ihren Punkt holen.
Hella Brumund, endlich wieder genesen, stellte sich an Position 2 Rouven Hülkenberg und traf tolle 385 Rg. - zu 375 Rg. von Rouven damit war der zweite Punkt
eingefahren. An Position 3 trat Sandra Menke gegen Dirk Fredehorst an und gewann knapp mit einem Ring Vorsprung, mit 378 zu 377 Rg., damit war der 3. Punkt eingefahren. An vierter Position traf Björn Lünnemann auf Nicole Fredehorst, Björn gewann deutlich mit 380 Rg. gegen 376 Rg. damit hatten die Hahner bereits vier Punkte auf ihren Konto, und den Sieg deutlich in der Tasche. An Position 5 trafen Ralf Lehmann und Jan Domröse aufeinander hier konnte Jan Domröse mit guten 384 Rg. die Oberhand gegen Ralf Lehmann mit 381 Rg behalten, und den einzigen Punkt für die Ezhorner holen.
Ergebnis: http://www.nwdsb.de/uploads/tx_userlandesliga/LGA_WK1.pdf

Landesliga 2013/2014 in Wörpedorf

Die Ergebnisanzeige

beim 5:0 Wettkampf gegen Wörpedorf

Am Sonntag dem 3.11.2013 wurde in Wörpedorf bei Bremen wieder um Sieg und Punkte gekämpft.
Eine Niederlage und ein Sieg gab es für unsere Schützen.
Der erste Wettkampf wurde mit 4 :1 verloren. Allerdings hätte wieder einmal Birthe Schütte einen Punkt
im "Shoot of" holen können, doch leider klappte es nicht. Beide Schützen schenkten sich nichts und brauchten
3 Stechschüsse um einen Sieger zu ermitteln.
Tabea Diers 382 Rg - 387 Rg Stefan Hackmann
Sandra Menke 375 Rg - 386 Rg Tim Juschkat
Birthe Schütte 387 Rg
- 387 Rg Adrian Börgerding
Björn Lünemann 381 Rg - 375 Rg Ann Katrin Näther
Ralf Lehmann 371 Rg - 377 Rg Maximilian Willenborg

Am Nachmittag gewannen unsere Schützen dann wieder deutlich mit 5 : 0 gegen die Gastgeber aus Wörpedorf.
Tabea Diers 387 Rg - 373 Rg Volker Kriete
Sandra Menke 386 Rg - 376 Rg Marcus Kriete
Birthe Schütte 387 Rg - 381 Rg Anja Kellermann
Björn Lünemann 380 Rg - 376 Rg Sina Viebrock
Ralf Lehmann 377 Rg - 375 Rg Daniel Pinnow

In der Tabelle stehen wir jetzt auf Platz 2.

Der nächste Wettkampf findet am 01.12. 2013 in Etzhorn statt.

Landesliga 2013/2014

Unsere 1.Mannschaft

Am Wochenede hat unsere erste Mannschaft zweimal gewonnen.
Unsere Mannschaft musste auf Hella und Sandra verzichten.
Wir hoffen das beide bald wieder dabei sind!

Platz 2 in der Tabelle.
Als erstes ging es gegen die gute junge Mannschaft vom SV Burweg, hier konnte unsere Schützen mit 3:2 gewinnen.
Mit etwas mehr Glück hätte Birthe Schütte in "Shoot off" das 4:1 klarmachen können, doch es war ihr nicht vergönnt.
Tabea Diers 392 Rg - Julian Stoll 388 Rg
Birthe Schütte 385 Rg - Stefanie Breuer 385 Rg / 8 : 9 im (Shoot off)
Björn Lünemann 378 Rg - Nadja Schulte 376 Rg
Ralf Lehmann 370 Rg - Stefan Reichelt 379 Rg
Lena Kohlwes 383 Rg - Marina Höft 366 Rg
Am Nachmittag gewann Hahn dann mit 4:1 gegen die SSG Bramgau.
Bei insgesamt eher mäßigen Ergebnissen hatten wir das Glück,
das unser Gegner auch nicht richtig aus den Startlöchern kam.
Eine wiederum gute Leistung bot Lena Kohlwes mit 380 Rg,
die einen wichtigen Punkt gegen den ebenfalls nicht schlechten Danile Richter mit 377 Rg holen konnte.
Tabea Diers 382 - 380 Rg von Katarina Gerding
Birthe Schütte 374 - 379 Rg von Florian Krämer
Björn Lünemann 377 - 376 Rg von Nocoll Wischmeier
Ralf Lehmann 379 - 375 Rg v. Andreas Lamla
Lena Kohlwes 380 - 377 Rg v. Daniel Richter

Hahn I schießt in der Gruppe A die Gegner sind:
SV - Burweg,
SV - SSG-Bramgau
SV - Etzhorn,
SV - Stoppelmarkt,
SV - Wörpedorf,
SV - Anschütz-Lahten II,
SV - Bramstedt.

Die Wettkampftermine:
am
03.11.2013 in Wörpedorf
01.12.2013 in Etzhorn
12.01.2014 in Bramstedt

am 02.02.2014 Viertel & Halb Finale
am 16.02.2014 Finale

Zum Kader gehören: Tabea Diers, Sandra Menke, Birthe Schütte, Bjöen Lünnemann, Ralf Lehmann und Hella Brumund
Ergebnisse: http://www.nwdsb.de/index.php?id=landesliga&no_cache=1

Schützen aus Hahn siegen 3:2 (NWZ vom10.12.2014)

Hahn:In der Landesliga der Luftgewehrschützen feierte das Team vom Schützenverein Hahn den dritten Sieg in Folge. Der gelang völlig unerwartet beim klaren Favoriten, dem Tabellenführer SV Stuhr mit 3:2. Mit diesem Erfolg sicherte sich die Hahner Mannschaft bereits vorzeitig den Klassenerhalt. Trotz des Ausfalls von Tabea Diers und Ralf Lehmann gelang der Erfolg.
Die Punkte holten Scherilyn Werner (385 zu 379 Ringen), Olaf von Kampen (383 zu 373) und Sandra Menke (377 zu 373). Lediglich Birthe Schütte musste ihr Match verloren geben. Hella Brumund kam mit 383 Ringen gegen Marvin Giegling (ebenfalls 383 Ringe) zum Gleichstand. Hier entschied ein Stechen um den Sieg, bei dem sich Marvin Giegling knapp mit 10:9 durchsetzte.

Es wäre zu schön gewesen

Die erste Mannschaft hat den Wiederaufstieg in die Landesverbandsliga wieder verpasst.
Der Ausfall zwei erkrankter Schützen schwächte die Mannschaft und so konnten keine stabilen Ergebnisse erzielt werden.
Das bestes Ergebniss hatte Hella Kaper mit guten 380 Rg.
Die Mannschaft musste auch Ergebnisse unter 370 Rg. verzeichnen.
Das reichte am Ende nicht um an die Ergebnisse der ersten vier Platzierten heranzukommen.
Bei normaler Besetzung wäre ein Wiederaufstieg durchaus möglich gewesen.
Zu der Mannschaft gehörten:
Scherilyn Knippenberg, Hella Kaper, Ralf Lehmann, Birthe Schütte, Sandra Menke und Lena Kohlwes.

Landesmeisterschaften

Die Landesmeisterschaften für den Nachwuchs sind abgeschlossen.
Viele Quallifikationen für die deutsche Meisterschaft sind erreicht worden.
Dank der Zusammenarbeit mit den Vereinen aus Bramstedt,
Altkloster und Metjendorf konnten viele unserer jungen Starter
das Ziel, München DM, erreichen.
Ordentlich was für die Medailliensammlung der Schüler, Jugend und
Juniorinnen wurde getan:
6x Gold, 10x Silber und 5x Bronze
Schüler 3x20
Hahn I
Emma Peters 583 Rg, Lea Meuschel 569 Rg, Antonia Krüger 576 Rg
Hahn II
Julia Haß 570 Rg, Ronja Kölling 579 Rg, Lisa Nell Pohler 568 Rg
Schüler LG 20 Schuss
Bramstedt I
Lea Meuschel 190 Rg ( 8 innenzehner ), Antonia Krüger 190 Rg
( 7 Innenzehner ), Emma Peters 188 Rg.
Bramstedt II
Julia Haß 185 Rg, Ronja Kölling 188 Rg, Lisa Nell Pohler 188 Rg
Jugend LG 3x20
Hahn Platz II
Janna Meinking 573 Rg, Ann-Kathrin Gerdes 573 Rg, Wilko Merkel
583 Rg
Jugend LG 40 Schuss
Altkloster Platz II
Janna Meinking 378 Rg, Ann – Kathrin Gerdes 373 Rg , Wilko
Merkel 378 Rg
Alle weiteren Ergebnisse sind unter https://www.nwdsb.de/ einzusehen.

Wilko Merkel
Wilko Merkel
Antonia Krüger
Antonia Krüger
Jlia liegend
Jlia liegend
Ann-Kathrin Gerdes
Ann-Kathrin Gerdes
Emma Peters
Emma Peters
Lisa Nell liegend
Lisa Nell liegend
Janna Meinking
Janna Meinking
Lea Meuschel
Lea Meuschel
Ronja liegend
Ronja liegend

Landesmeisterschaft 2019

Landesmeisterschaft

Die Landesmeisterschaft KK 3x20 und liegend für die Jugend und Junioren sind abgeschlossen.
Gold und zweimal Bronze für die junge Hahner Mannschaft.
Bei der Jugend brillierte einmal mehr Jana Meinking Platz 1 mit tollen 561 Rg.
Wilko Merkel wurde noch Dritter, obwohl seine Visierung nicht in Ord. war.
Die Mannschaft belegte Platz 3:
mit Ann-Kathrin Gerdes , Wilko Merkel und Jana Meinking
In der gleichen Besetzung traten die drei für den SV Altkloster im liegend Schießen an.
Jana Meinking wurde Landes-Vizemeisterin mit 583Rg.
Wilko hatte wiederum Ordentlich Pech, gleich zwei Schüsse landeten auf der Nachbarscheibe.
Somit langte es am Ende nicht für eine bessere Platzierung.

Juniorinnen KK 3x20
Platz drei mit der Mannschaft.
Platz zwei für Thalia Goßling in der Einzelwertung.
Insgesamt zufrieden und wohl auch die Fahrkarte nach Münchuen in der Tasche.
Bis zur DM im August muss noch kräftig trainiert werden.

von l.n.r. Patricia Preis, Michelle Gudatke, Thalia Goßling