Landesliga Januar 2015

HAHN gewinnt zweimal!
Das viel beschworene "Januarpech" der Hahner Mannschaft hat sich dieses mal zurückgehalten.
Ein 4:1 gegen den SV Idafehn und ein 3:2 gegen den SV Rhadereistedt reichten zum erreichen des 1/4 Finales,
das am 25.01. 2015 im LLZ in Bassum ausgetragen wird.
Das mit Spannung erwartete Match gegen Idafehn, in deren Reihen der aus Hahn gewechselte Björn Lünemann antritt, war von gegenseitigem Respekt geprägt. Das zeigte sich deutlich in den niedrigen Resultaten der meisten Sportler.
Beide Mannschaften kennen sich bestens und schießen in anderen Zusammenstellungen auch für den SV Hahn.
Herzlichen Dank Ralf!
3:2 hieß es nach einem Krimi, der erst durch ein "Shoot off" entschieden wurde.
Nach Ende der regulären Wettkampfzeit stand es 2:2. Ralf Lehmann und Wiebke Junge hatten beide 374 Rg. erreicht.
Jetzt mussten beide ins Stechen um Sieg oder Niederlage.
Nach 2 Minuten Vorbereitungszeit hatten beide Schützen 50 Sek. Zeit um ihren Schuss abzugeben.
Ralf Lehmann setzte den ersten Schuss, die Anzeigetafel zeigte eine 10,4. Wiebke Junge schoss etwas später Sie traf ebenfalls eine 10,4.
Das zweite Stechen brachte dann die Entscheidung zu Gunsten von Ralf Lehmann. Er steigerte sich und traf eine tolle 10,6., das war für die sich tapfer zur Wehr setzenden Wiebke Junge vom SV Rhadereisedt nicht zu erreichen. Sie traf eine 9,. .
Ralf Lehmann hat es schon öfter einmal verstanden in gleicher Weise einen Wettkampf für den SV-Hahn zu gewinnen SUPER.